Home » Tipps

Fincaurlaub auf Gran Canaria

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...Loading...
unkommentiert

Eine Finca ist nicht einfach ein Ferienhaus, sondern die Lady unter den Feriendomizilen. Wer für die schönste Zeit des Jahres ein richtiges Zuhause sucht, wer dem Trubel eines Hotels entfliehen, nicht aber auf dessen Komfort verzichten will, der kann sich in solch einem Landsitz auf traumhafte Tage freuen.

Eine Villa auf Gran Canaria gibt es beispielsweise ganz in Meernähe, einen Katzensprung vom pulsierenden Strandleben der Urlaubszentren wie z. B. Las Palmas, Maspalomas, oder Mogán entfernt. Der Naturfrend, der Ruhe und Abgeschiedenheit sucht, wird aber auch im Hinterland ein schönes Fleckchen Erde finden, umgeben von der einzigartigen, vielfältigen Natur Gran Canarias.

Eine Finca ist ein Haus mit Tradition. Ursprünglich landwirtschaftlich genutzt, reicht seine Geschichte schon mal über 300 Jahre zurück. Die oft erhaltenen Natursteinmauern garantieren an heißen Tagen ein angenehm kühles Klima im Haus. Trotz aller Ursprünglichkeit haben die sorgfältig restaurierten Häuser einen sehr hohen Standard. Sat-TV, Heizung, eine perfekt ausgestattete Küche, liebevoll eingerichtete Wohn- und Schlafräume sind durchaus üblich.

Oftmals umgeben von einem romantischen Naturgarten mit Blütenduft und altem Baumbestand, aber auch einem ganz privaten Pool – was will man mehr? Familien mit Kindern sind hier ebenso gut aufgehoben wie Leute, die gerne mit Freunden unterwegs sind. Wer Urlaub auf dieser Insel macht, der sollte sich auf jeden Fall auch die Zeit nehmen und die wunderschöne Natur Gran Canarias erkunden. Der Preis für das Wunschdomizil richtet sich nach Lage und Saison, aber grundsätzlich ist auch auf Gran Canaria für fast jeden Geldbeutel etwas dabei.

Ähnliche Beiträge:

Hinterlasse auch einen Kommentar für: Fincaurlaub auf Gran Canaria

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

Dieses Blog unterstützt Gravatar Bilder in den Kommentaren.